Möhren-Zucchini-Quiche

(4 Portionen)

Zutaten:

700ml Gemüsebrühe, ¼ l Milch, 175g Polenta (alternativ auch Kartoffelpüree), 2 EL Olivenöl, Salz, Fett für die Form, 700g Möhren, 1-2 Knoblauchzehen, 2 EL Butter oder Margarine, 2 Zucchini (ca. 350g), 75g geriebener Bergkäse, bunter Pfeffer und Petersilie zum Garnieren.



Zubereitung:

½ l Brühe und Milch aufkochen. Grieß unter Rühren einstreuen und 10-15 Minuten unter ständigem Rühren kochen. Öl unterrühren. Mit Salz abschmecken. Polenta in eine gefettete Tarteform (28 cm Durchmesser) streichen. Möhren schälen und waschen. Knoblauch darin andünsten. Möhren zufügen und kurz andünsten. Mit restlicher Brühe ablöschen und zugedeckt ca. 10 Minuten dünsten. Inzwischen Zucchini putzen, waschen, der Länge nach halbieren und in Scheiben schneiden. Möhren abtropfen lassen. Brühe dabei auffangen. Zucchini in der Brühe ca. 2 Minuten kochen, abtropfen lassen. Polenta mit der Hälfte Käse bestreuen. Möhren sternförmig darauflegen. Zucchini in die Zwischenräume legen. Restlichen Käse darüberstreuen. Im vorgeheizten Backofen (Umluft 200 °C) 15-20 Minuten überbacken. Mit Pfeffer bestreuen und mit Petersilie garnieren.



Diese Seite drucken