Sesambrötchen mit Falafel und Spitzkohl

(4 Portionen)

Zutaten:

265 g Kichererbsen (Abtropfgewicht), 1 kleine Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 10 Stiele Petersilie,
½ Bund Koriander, ½ TL Kreuzkümmel, ½ TL Koriander, ½ TL Kardamom, ½ TL Backpulver, 2 EL Mehl, 1 EL Paniermehl, Salz und Pfeffer, 400 g Spitzkohl, 2 EL Apfelessig, 2 EL Olivenöl, 700 g Frittieröl, 4 Sesambrötchen, 150 g Fetakäse



Zubereitung:

Kichererbsen unter kaltem Wasser abspülen. Zwiebel, Knoblauch, Petersilien- und Korianderblätter grob hacken und mit gemahlenem Kreuzkümmel, Koriander, Kardamom, Backpulver, Mehl und Paniermehl zu einer feinen Masse verarbeiten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Spitzkohl vierteln, Strunk entfernen und in dünne Streifen schneiden. Danach in einer Schüssel mit dem Essig und Öl gut vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Kichererbsenmasse zu kleinen Bällchen formen. Frittieröl in einem Topf erhitzen. Bällchen portionsweise darin goldbraun und knusprig ausbacken. Anschließend auf Küchenpapier abtropfen lassen. Sesambrötchen halbieren, den Spitzkohlsalat und die Falafel darauf verteilen, Fetakäse darauf zerbröseln und im Backofen bei 180–200 Grad grillen, bis der Käse geschmolzen ist.

Quelle:  Schrot&Korn 01/2015



Diese Seite drucken