Knuspriges Wurzelgemüse

(4 Portionen)

Zutaten:

je 200 g Pastinaken, Möhren und Sellerie, 300 g Kartoffeln (festk.), 300 g Tofu natur, 4 EL Maisstärke, 8 EL Erdnussöl, 2 rote Zwiebeln, 1 Knoblauchzehe, 25 g Ingwer, 1 Chili, 200 g Ananas, 1 Bund Koriander, 3 EL Sojasauce, 100 ml Orangensaft, 150 ml Tomatensaft, 1–2 EL Zucker, 3–4 EL weißer Balsamico, Salz und Pfeffer



Zubereitung:

Gemüse schälen und in ca. 8 cm lange, dünne Streifen, Tofu in ca. 3 x 3 cm große Würfel schneiden. Gemüse und Tofu in Maisstärke wenden. 6 EL Erdnussöl in einer großen Pfanne erhitzen, Gemüse und Tofu portionsweise darin knusprig anbraten und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Chili grob hacken, Ananas in kleine Würfel schneiden, einen halben Bund Koriander hacken. Restliches Erdnussöl in der Pfanne erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Chili darin bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten andünsten. Ananas, Sojasauce, Orangen- und Tomatensaft dazugeben und aufkochen. Mit dem Zucker und Essig abschmecken, mit Salz, Pfeffer und Koriander würzen. Die Hälfte des Wurzelgemüses und Tofu in die heiße Süß-Sauer-Soße geben, ca. 1 Minute köcheln lassen, anschließend in die Schüsseln geben. Das restliche Gemüse, Tofu und Koriander darüber verteilen und sofort servieren.

Quelle: Schrot&Korn 02/2015



Diese Seite drucken