Rosmarin-Polenta-Sticks mit Feigen-Zwiebelchutney

(8 Portionen)

Zutaten:

Für die Polentasticks: 700 g Polenta, 2,5 Liter Gemüsebrühe, 4 EL gehackter Rosmarin, 6 EL Olivenöl, Salz & Pfeffer
Für das Chutney: 400 g Zwiebeln, 100 g getrocknete Feigen, 3 EL Olivenöl, 1 TL getrockneter Thymian, 2 EL Honig, 8 EL Balsamico, Prise Cayennepfeffer, Salz



Zubereitung:

Gemüsebrühe aufkochen und Polenta mit dem Schneebesen einrühren. Auf kleiner Flamme mit Deckel 20 Minuten ziehen lassen, zwischendurch umrühren. Rosmarin und 4 EL Olivenöl dazu geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Polenta auf zwei Backpapiere aufteilen und mit dem Kochlöffel fingerdick in Rechteckform ausstreichen, ca. 1 Stunde auskühlen lassen. Für das Chutney Zwiebeln schälen und in feine Streifen schneiden, Feigen würfeln. 1 EL Olivenöl erhitzen, Thymian und Zwiebeln 5 Minuten leicht dünsten. Honig einrühren und karamellisieren lassen, dann die Feigen, Balsamico und 4 EL Wasser dazu geben, 10-15 Minuten köcheln. Mit Cayennepfeffer und etwas Salz abschmecken. Lauwarm oder kalt zu den Polentasticks servieren. Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Polenta mit einem leicht eingeölten Messer in Sticks schneiden, mit 1 EL Olivenöl bepinseln und 30-40 Minuten knusprig backen, zwischendurch wenden und mit dem letzten 1 EL Olivenöl bepinseln. Wenn möglich für die letzten Minuten die Grillfunktion einschalten.
Quelle: Schrot&Korn 9/2014



Diese Seite drucken