Puy Linsen Tarte



Zutaten:

250 g Dinkelmehl Type 1050, 125 g Butter (+ etwas Butter für die Form), 3 Eier, Salz, 120 g Puy Linsen, 1 Stange Lauch, 150 g kräftiger Ziegenweichkäse, 150 ml Milch, Pfeffer, Etwas Mehl zum Ausrollen, Hülsenfrüchte zum Blind-backen



Zubereitung:

Mehl in eine Schüssel geben. Butter flöckchenweise zugeben. Mit einem Ei, ½ TL Salz und 1–2 EL kaltem Wasser mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zügig zu einem glatten Teig kneten. In Folie gewickelt 1 Stunde kalt stellen. 2 Inzwischen Linsen nach Packungsangabe in reichlich Wasser 25–30 Minuten garen. Gut abtropfen lassen. Lauch längs halbieren und in 1 cm dicke Stücke schneiden. Käse zerbröseln. Restliche Eier (2) mit Milch verquirlen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Boden einer Springform mit Backpapier belegen oder eine Tarteform fetten. Teig auf einer bemehlten Fläche zu einem Kreis (34 cm) ausrollen. In der Form leicht andrücken, mit einem Messer begradigen und mehrmals einstechen. Mit Backpapier auslegen, Hülsenfrüchte einfüllen und bei 200 Grad (Umluft nicht empfehlenswert) auf mittlerer Schiene 15 Min. backen. Hülsenfrüchte entfernen und weitere 10 Min. backen. Lauch und Linsen mischen. Auf dem Boden verteilen. Eiermilch darübergießen. Käse darüber verteilen. 25–30 Min. fertig backen. Lauwarm servieren.

Quelle: Schrot und Korn 02/2014



Diese Seite drucken