Quark-Birnen-Teilchen

(12 Portionen)

Zutaten:

BIRNENKOMPOTT: 50 g getr. Aprikosen, 150 ml Orangensaft,  500 g Birnen
STREUSEL: 50 g Mehl, 50 g gem. Haselnusskerne, 50 g Zucker, 50 g weiche Butter, Salz

QUARK-BUTTER-TEIG: 100 g weiche Butter, 50 g Zucker, 1 TL Vanillezucker, Salz, 150 g Magerquark, 8 EL Milch, 300 g Mehl, 3 TL Backpulver

QUARKCREME: 15 g Speisestärke, 40 g Zucker, 1 Eigelb, 350 g Quark

Außerdem: Mehl zum Ausrollen, runder Ausstecher 9 cm Ø, Backpapier



Zubereitung:

Für das Kompott Aprikosen in kleine Würfel schneiden. Orangensaft aufkochen, Aprikosen darin 2 Minuten garen. Birnen schälen, vierteln, entkernen, in 1 cm große Würfel schneiden. Birnen dazugeben, zugedeckt bei milder Hitze 4 Minuten kochen. Abkühlen lassen. Für die Streusel Mehl, Haselnüsse, Zucker, Butter und 1 Prise Salz in eine Schüssel geben und mit den Händen zu Streuseln verarbeiten. Kalt stellen.
Für den Quark-Butter-Teig Butter, Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz mit den Quirlen eines Handrührers mindestens 8 Minuten cremig-weiß rühren. Quark und Milch unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und rasch unterrühren.
Für die Quarkcreme Stärke und Zucker mischen, mit Eigelb und Quark glatt rühren.

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ½ cm dick ausrollen. Kreise ausstechen. Restteig zusammendrücken, ausrollen. Insgesamt 12 Kreise ausstechen. Teiglinge auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche geben. Jeden Teigling mit je 1 EL Quarkcreme, 1 EL Birnenkompott und Streuseln belegen. Bleche nacheinander im vorgeheizten Backofen auf der untersten Schiene bei 220 Grad (Gas 4, Umluft 200 Grad) ca. 20 Minuten backen. Die Teilchen am besten lauwarm servieren. Dazu passt Schlagsahne.

Quelle: www.essen-und-trinken.de



Diese Seite drucken