Geschmorter Staudensellerie

(4 Portionen)

Zutaten:

Aus Österrreich: Mit einem würzigen Öl aus Kürbiskernen ist es ein ganz besonders feines Gemüsegericht!

Zutaten (für 4 Personen): 1 l Kalbsfond, 2 Stangensellerie (je ca. 350-400g), 40g Butter, ½ TL Salz, frisch gemahlener Pfeffer, 3 bis 4 EL Kürbiskernöl. Außerdem: 2 EL Kürbiskerne.



Zubereitung:

Den Fond in einer Kaserolle aufkochen und auf etwa die Hälfte reduzieren, damit er einen kräftigen Geschmack bekommt. Die Stangensellerie so weit abschneiden, daß keine Blattansätze mehr vorhanden sind; einige junge Blätter als Garnitur zu Seite legen. Die Stangen längs halbieren und den Wurzelansatz herausschneiden. Von den äußeren Stangen die gröbsten Fasern mit einem spitzen Messer abziehen, das zarte Herz dagegen muß nur geputzt werden. Die halbierten Stangen unter fleißendem Wasser sorgfältig waschen und gut abtropfen lassen, eventuell mit Küchenpapier nachtrocknen. Die Butter in einem großen Schmortopf zerlassen und die Stangensellerie mit der Schnittfläche nach unten hineinlegen, auf dem Herd kurz anbraten und mit dem reduzierten Fond übergießen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Topf mit dem Deckel schließen und das Gericht bei 150°C im vorgeheizten Ofen 30 bis 40 Minuten schmoren lassen, bis die Stangen weich sind. Zur Garprobe mit einem Messer einstechen. Die Stangen vorsichtig herausheben und auf einer vorgewärmten Platte anrichten. Die Kochflüssigkeit in dem Schmortopf mindestens auf die Hälfte reduzieren. Das Öl dazugießen und mit dem Schneebesen so lange schlagen, bis eine glatte, cremige Sauce entstanden ist. Über die angerichteten Selleriestangen gießen. In einer beschichteten Pfanne die Kürbiskerne ohne Fett anrösten, damit sie ihr Aroma entfalten. Über die Selleriestangen streuen und mit den frischen Sellerieblättchen garnieren.



Diese Seite drucken

Bestellfristen- und Lieferzeitänderung wegen Christi Himmelfahrt
in der Woche vom 27.05.- 01.06.2019

Aus­lieferung (normaler­weise) Aus­lieferung (wegen Feiertag)  Bestellung bis:
Mo >> Keine Änderung Fr 12:00 Uhr
Di >> keine Änderung Mo 12:00 Uhr
Mi >> keine Änderung Di 12:00 Uhr
Do >> Freitag Mi 12:00 Uhr
Fr >> Samstag Mi 12:00 Uhr
Sa >> Keine Änderung Mi 12:00 Uhr