Spargel-Tarte

(4 Portionen)

Zutaten:

Zubereitung ca. 30 Min. plus Backzeit 45 Min.
500 g Spargel, 5 EL Olivenöl, 200 g Schmand, 250 g Sahnequark, 4 Eier, Salz, Pfeffer, Muskatnuss, 60 g Butter, 6  Blätter Blätterteig oder 1 Rolle, 3 EL Pistazienkerne, geröstet und gesalzen



Zubereitung:

Spargel schälen und die Enden abschneiden. 2 EL Olivenöl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Spargel darin portionsweise bei starker Hitze von allen Seiten anbraten. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Schmand mit Quark und Eiern in einer Schüssel verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Butter in einem Topf schmelzen. Eine rechteckige Auflaufform (30x20 cm) fetten. Teigblätter nebeneinanderlegen und dünn mit flüssiger Butter bestreichen. Form mit den Teigblättern überlappend auslegen und den Spargel darauf verteilen. Schmandmischung darüber gießen. Im vorgeheizten Backofen bei 18o Grad (Gas 2-3, Umluft nicht empfehlenswert) 40-45 Minuten auf der untersten Schiene backen. 5 Minuten vor Ende der Garzeit die Kerne auf der Spargel-Tarte verteilen. Tarte aus dem Backofen nehmen, leicht abkühlen lassen und in Stücke schneiden.
Quelle: essen & trinken 05/2015



Diese Seite drucken