Nektarinen-Kirsch-Pizza

(4 Portionen)

Zutaten:

400 g Mehl, 250 ml Milch, 1 Tüte Trockenhefe, 100 g Zucker, 2 Eier, Salz, 70 g weiche Butter, ca. 450g  Nektarinen, 1 kleines Glas Sauerkirschen, 1 Pk. Vanillepudding, 300 ml Milch, 2 EL Zucker, 1 Riegel weiße Schokolade



Zubereitung:

Mehl in eine Schüssel geben. Milch mit Hefe und Zucker zum Mehl geben. Eier, Butter und ¼ TL Salz zugeben und alles mit den Knethaken des Handrührers gut verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort 60 Minuten gehen lassen. Nektarinen halbieren, entsteinen und in dünne Spalten schneiden. Sauerkirschen abtropfen lassen, die Flüssigkeit dabei auffangen. Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech (40 x 30 cm) gleichmäßig aufstreichen.
2 EL Kirschflüssigkeit mit 1 EL Zucker und 1 EL Puddingpulver anrühren. Restliche Flüssigkeit aufkochen und mit dem angerührten Puddingpulver andicken. Auf den Teig als „Tomatensauce“ verteilen. Restliches Puddingpulver mit 1 EL Zucker anrühren, Milch aufkochen und Pudding kochen. Teigfladen mit Nektarinen und Kirschen belegen. Vanillepudding als Kleckse auf der Pizza verteilen. Im heißen Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der untersten Schiene 25 Minuten (Umluft 20 Minuten) backen. Mit dem Papier vom Blech ziehen, auf einem Gitter etwas abkühlen lassen. Schokolade grob raspeln und den Kuchen damit bestreuen und am besten lauwarm servieren.
Originalrezept aus der Greenbag-Küche: www.greenbag.de



Diese Seite drucken