Radieschen-Suppe 2

(4 Portionen)

Zutaten:

Zubereitung: ca. 35 Min.
300 g Kartoffeln, 2 Zwiebeln, ½ Bund Radieschen, 2 EL Olivenöl, 1-2 EL Mehl, 500 ml  Gemüsebrühe, 100-150 ml Sojaschmand , Salz, Pfeffer, 75 ml vegane Schlagcreme

 



Zubereitung:

Kartoffeln schälen und würfeln. Zwiebeln waschen, putzen und in Ringe schneiden. Radieschengrün abschneiden, die welken Blatter aussortieren und die zarten grünen Blättchen waschen. Die Blättchen abtropfen lassen und grob hacken. Dann die Radieschen in feine Stifte schneiden. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Kartoffeln darin andünsten. Mit Mehl bestäuben und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Die Brühe aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Dann das Radieschengrün zugeben, kurz aufkochen und die Suppe fein pürieren. Sojaschmand zugeben und durch ein Sieb geben. Suppe nochmals aufkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Schlagcreme leicht aufschlagen. Suppe auf Suppenschälchen verteilen und mit je 1 Löffel Schlagcreme und Radieschenstiften anrichten.
Nach belieben Brot dazu reichen.
Originalrezept aus der Greenbag-Küche: www.greenbag.de

 



Diese Seite drucken