Gemüsesticks mit Safran-Knoblauch-Mayonaisse

(4 Portionen)

Zutaten:

Zubereitung: ca. 40 Min.
Für die Mayonnaise: 1 Knoblauchknolle, 2 Prisen Meersalz, 4 EL Olivenöl, 1 Eigelb, 1 Ei,
1 Msp. Safranfäden, 1 EL Zitronensaft, Salz, Pfeffer, 300–350 ml Sonnenblumenöl
Außerdem: 800 g frisches Gemüse, z.B. Karotten, Staudensellerie, Kohlrabi, Gurke, Fenchel, Zucchini, Paprika, 1/2 Stange Baguette, 5 EL Olivenöl



Zubereitung:

Für die Mayonnaise Knoblauchknolle halbieren, mit Meersalz würzen und mit 2 EL Olivenöl beträufeln. Knoblauch auf mittlerer Schiene im auf 200°C vorgeheizten Backofen 20 Min. backen, aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Knoblauchzehen aus den Häutchen gleiten lassen und mit dem Rücken eines Messers zerdrücken.
Knoblauch, Eigelb, Ei, Safran, Zitronensaft, Salz und Pfeffer verrühren. Mit einem Schneebesen ständig schlagen und zuerst tropfenweise das restliche Olivenöl und dann das Sonnenblumenöl in dünnem Strahl einarbeiten, bis die Mayonnaise einen schönen Glanz und Stand hat.
Mayonnaise mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und bis etwa 20 Min. vor dem Servieren abgedeckt kühl stellen.
Gemüse putzen, waschen und in ca. fingerlange, 0,5 cm – 1 cm breite Stifte schneiden. Baguette in dünne Scheiben schneiden und mit etwas Olivenöl beträufeln.
Die Scheiben in einer Pfanne bei mittlerer Temperatur goldbraun rösten und warm zu den Gemüsesticks und der Mayonnaise servieren.
Tipp: Die doppelte Menge an Gemüse kleinschneiden und mit Gemüsebrühe eine Minestrone für den nächsten Tag kochen.
Quelle: Schrot & Korn 06/2015



Diese Seite drucken