Geröstete Auberginen mit Joghurt-Sesam-Sauce

(4 Portionen)

Zutaten:

Zubereitung: ca. 1 Stunde
ca. 750 g Auberginen, 500 g Kartoffeln, Salz, 1 TL Kreuzkümmelsaat, 1 TL Paprikapulver, edelsüß, 4-5 EL Olivenöl
JOGHURT-SESAM-SAUCE: 1 Zitrone, 500 g griechischer Joghurt, 1-2 EL Sesampaste (Tahin), 1 TL flüssiger Honig, 2 TL Sesamsaat, 1 EL  Olivenöl, 2 EL Petersilie, frisch oder TK



Zubereitung:

Auberginen abspülen, putzen und in etwa 3 cm große Würfel schneiden. Die Auberginenwürfel in ein Sieb geben, gut salzen und etwa 10 Minuten Wasser ziehen lassen. Kartoffeln waschen und ebenfalls würfeln.
Den Backofen auf 220 Grad, Umluft 200 Grad, Gas Stufe 5 vorheizen. Die Auberginenwürfel mit Küchenkrepp gut trocken tupfen und mit den Kartoffeln in eine Schüssel geben. Mit Kreuzkümmel, Paprikapulver und Olivenöl mischen. Alles auf einem mit Backpapier belegten Blech ausbreiten und im vorgeheizten Backofen etwa 30 Minuten goldbraun und knusprig rösten. Dabei evtl. einmal wenden.
Für die Joghurt-Sauce die Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Joghurt, Tahin, Honig und Zitronenschale glatt rühren. Sesamsaat und etwa 1/2 TL Salz in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten. Das Olivenöl und die geröstete Sesamsaat über die Joghurtsauce geben. Auberginenwürfel, Sauce und Petersilie zusammen servieren.
Originalrezept aus der Greenbag-Küche: www.greenbag.de



Diese Seite drucken