Kürbis-Morrarella-Lasagne

(4 Portionen)

Zutaten:

2 rote Zwiebeln, 1 Knoblauchzehe,  2 EL Butter, ca. 900 g Kürbisfleisch, 1 EL Olivenöl, Kräutersalz, Pfeffer, 125 ml Gemüsebrühe, 5-6  getr. Tomaten, 2 TL getr. Salbei, 1  P. Lasagneblätter ohne Vorkochen, 3 PK. (à 125 g)  gewürfelten Mozzarella, 40 g  gerieb. Parmesan, 300 ml Saure Sahne, 2 EL geröstete Mandelblättchen



Zubereitung:

Die Zwiebeln in dünne Scheiben schneiden und mit dem Knoblauch zusammen in 1 EL Butter anbraten, bis sie goldbraun sind. Das Kürbisfleisch in kleine Würfel schneiden. Den Kürbis in Olivenöl kurz andünsten, salzen, pfeffern, mit der Gemüsebrühe ablöschen und ca. 15 Min. weich dünsten. Danach stampfen, bis man Kürbismus hat. Das Kürbismus mit den Zwiebeln, Knoblauch, den Tomaten und dem Salbei vermengen, nochmals würzen. Eine Lasagneform einfetten mit einer Lage Lasagneplatten auslegen, ein Drittel des Kürbismus darauf geben, danach ein Drittel der Mischung aus Mozzarella und Parmesan. Wiederholen, bis alles aufgebraucht ist. Die Saure Sahne mit dem Kräutersalz würzen und auf das Gericht geben. Mit einigen Butterflöckchen bestreuen und im vorgeheizten Ofen bei 200°C ca. 35-40 Minuten backen. Mit Mandelblättchen bestreut servieren.
Originalrezept aus der Greenbag-Küche: www.greenbag.de



Diese Seite drucken