Gemüse-Cassoulet

(4 Portionen)

Zutaten:

Zubereitung: ca. 55 Min. – lässt sich gut vorbereiten.
500 g Kartoffeln (fest kochend), ca. 500 g Knollensellerie, ca. 400 g Möhren, 2 Zwiebeln, 3 EL Rapsöl, 2 Lorbeerblätter, 1 EL getr. Majoran, Salz, Pfeffer, Zucker, 400 ml Gemüsebrühe, 1 Glas geschälte Tomaten, 1 Glas weiße Bohnen, oder 250 g  getr. weiße Bohnen, 120 g Butter, 80 g Semmelbrösel, 80 g Kartoffelchips



Zubereitung:

Kartoffeln, Sellerie und Möhren schälen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln fein würfeln. Öl in einem Bräter oder Topf mit ofenfesten Griffen (ca. 22 cm und 2 l Inhalt) erhitzen. Vorbereitete Gemüsewürfel, Lorbeer und Majoran darin andünsten. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Brühe zugießen, aufkochen und das Gemüse zugedeckt bei mittlerer Hitze 15 Min. kochen lassen. Tomaten grob zerschneiden, mit den Bohnen zum Eintopf geben und 10 Min. bei milder Hitze kochen lassen. Butter zerlassen, Brösel und zerdrückte Chips untermischen. Bröselmasse auf dem Gemüse verteilen, leicht andrücken. Cassoulet im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad auf der 2. Schiene von oben 10-12 Min überbacken (Umluft nicht empfehlenswert).
Wer lieber getrocknete Hülsenfrüchte verwendet, sollte am Vorabend 250 g weiße Bohnen einweichen und ca. 1,5 Stunden in Salzwasser garen und dann abtropfen lassen.
Quelle: essen & trinken, „Für jeden Tag“, 12/2004



Diese Seite drucken