Gebackener Kürbis mit Aprikosen-Kruste

(4 Portionen)

Zutaten:

1 Hokkaido-Kürbis, 100 g bioladen Aprikosen, Salz, Cayennepfeffer, weißer Pfeffer, Zucker, 2 EL  Zitronensaft, 2 Zwiebeln, 30 g  Kürbiskerne, 2 TL getr. Majoran, 3 EL Semmelbrösel, 75 g flüssige Butter

 



Zubereitung:

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft ca. 180 Grad). Salz, Cayennepfeffer, 2 TL  Zucker und Zitronensaft verrühren. Kürbis halbieren, entkernen und jede Hälfte mit der Schale in 4 Teile schneiden. Kürbisstücke auf ein mit Bachpapier belegtes Backblech legen und mit Zitronensaft, Cayennepfeffer-Mischung mischen. Aprikosen in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln pellen und kleinschneiden, Kürbiskerne grob hacken. Alles in eine Schüssel mit Semmelbrösel und der flüssigen Butter mischen. Mit Salz, Majoran und Pfeffer würzen.
Die Bröselmischung auf den Kürbisstücken verteilen. 30-35 Minuten auf der mittleren Schiene goldbraun backen.
Die Kürbisstücke evtl. nach 20 Minuten mit Backpapierabdecken, damit sie nicht zu dunkel werden.
Quelle: Living At Home 09/2015



Diese Seite drucken