Spitzkohl-Pasta

(4 Portionen)

Zutaten:

Zubereitung: ca. 35 Min.
100 g Sojaschnetzel, ½ Spitzkohl, 1  Zwiebel, 4 EL Rapsöl, Salz, Pfeffer, 150 g Tagliatelle, 200 g  Soyananda „Alternative zu Sauerrahm“ (z.B. von Soyana), 1 TL Paprikapulver, edelsüß, 2 TL  getr. Oregano



Zubereitung:

Sojaschnetzel nach Packungsanweisung einweichen, gut ausdrücken. Spitzkohl putzen, den dicken Strunk keilförmig herausschneiden. Spitzkohl in 0,5 cm breite Streifen schneiden. Zwiebel halbieren und in Streifen schneiden. Einen Topf voll Wasser zum Kochen bringen. 2 EL Öl in einer weiten Pfanne erhitzen. Sojaschnetzel darin hellbraun und krümelig anbraten. Dabei salzen und pfeffern, aus der Pfanne nehmen.
2 EL Öl in die Pfanne geben. Spitzkohl und Zwiebel darin rundum ohne Farbe anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. 50 ml Wasser zugeben und zugedeckt bei mittlerer Hitze 10 Minuten dünsten. Nudeln nach Packungsanweisung bissfest garen. Nudeln abgießen, dabei 100 ml vom Kochwasser auffangen. Kochwasser mit der Sojacreme und Paprikapulver verrühren und mit den Schnetzel zum Gemüse geben. Mit Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken. Nudeln untermischen und alles sofort servieren.
Originalrezept aus der Greenbag-Küche: www.greenbag.de



Diese Seite drucken