Weihnachtsschokolade



Zutaten:

Ergibt ca. 6 Bruchstücke à 100 g - glutenfrei, laktosefrei
Zubereitung: ca. 30 Min. plus ca. 3 Stunden Kühlzeit
50 g Haselnüsse, 50 g Pecannüsse, 70 g Puderzucker, 200 g Zartbitterkuvertüre, 200 g Vollmilch-Kuvertüre, 1/2 TL Zimtpulver, 5 Tropfen Orangenöl, 1 TL fein abgeriebene Orangenschale, 30 g kandierte Orangen



Zubereitung:

Die Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis die Haut beginnt sich zu lösen. Nüsse in ein Küchentuch geben und die Haut abreiben. Die Pfanne ausreiben und Puderzucker vorsichtig darin erhitzen, bis er karamellisiert. Hasel- und Pecannüsse zugeben und mit einem Holzkochlöffel im Karamell wenden. Auf ein Backpapier gießen und die Nüsse mit dem Löffel voneinander trennen.
Inzwischen den Boden einer Auflaufform mit Backpapier auslegen. Beide Kuvertüre-Sorten grob hacken. 2/3 davon über einem Wasserbad schmelzen. Restliches Drittel noch feiner hacken. Geschmolzene Kuvertüre vom Wasserbad nehmen und die fein gehackten Stücke, Zimtpulver, Orangenöl und -schale unterrühren.
Kuvertüre in die Auflaufform gießen und durch Schwenken darin gleichmäßig verteilen. Ausgekühlte Nüsse und gehacktes Orangeat gleichmäßig darauf verteilen. Abkühlen lassen.
Quelle: Schrot & Korn 11/2015



Diese Seite drucken