Kohlrabi-Rahm mit Kartoffelspalten

(4 Portionen)

Zutaten:

Zubereitung: ca. 45 Min.
20 g Pinienkerne, 2 Kohlrabi, 500 g Kartoffeln, Salz, 2 EL Olivenöl, 3 EL saure Sahne, 2 EL  Petersilie, Pfeffer



Zubereitung:

Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Kohlrabi putzen, schälen, halbieren und in 0,5 cm dicke Spalten schneiden. Die Kartoffeln gründlich unter fließendem Wasser abbürsten, längs halbieren und die Hälften in jeweils 3-4 Spalten schneiden. Für die Sauce 300 g Kohlrabi in 300 ml gesalzenes Wasser zugedeckt in 8-10 Minuten weich kochen, fein pürieren und warm stellen. Kartoffelspalten mit Olivenöl mischen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Im vorgeheizten Backofen auf der 2. Einschubleiste von unten bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) 20-25 Minuten garen. Inzwischen die restlichen Kohlrabispalten in wenig Salzwasser in ca. 7 Minuten bissfest garen. Die Kohlrabisauce kurz aufkochen und die saure Sahne unterrühren. Kohlrabispalten, Pinienkerne und Petersilie unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit den gebackenen Kartoffelspalten servieren.
Quelle: essen & trinken, „Für jeden Tag“, 06/2001



Diese Seite drucken