Partybrot



Zutaten:

200 g Möhren, 50 g Weizenschrot, 3 EL Vollkorn-Haferflocken, 125 g Weizenmehl Type 550, 125 g Weizenmehl Type 1050, 1 Pk. Weinsteinbackpulver, 2 TL Meersalz, 1-2 TL gem. Rosmarin, 250 g Magerquark, 2 EL saure Sahne, 80 ml Milch, Mehl zum Verarbeiten



Zubereitung:

Backofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4). Möhre schälen und grob raspeln. Je 1 EL Weizenschrot und Haferflocken zum Bestreuen beiseite stellen. Beide Mehlsorten, restliches Weizenschrot, restliche Haferflocken, Backpulver, Salz und Rosmarin in eine Schüssel geben und gut mischen. Quark, saure Sahne und 60 ml Milch zugeben und alles mit den Knethaken des Handrührers zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Möhrenraspel unter den Brotteig kneten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer etwa 5 cm dicken Rolle formen und in 16 Portionen teilen. Jedes Teigstück zu einer Kugel formen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech zu einem Kreis legen. Mit restlicher Milch besteichen und mit Weizenschrot und Haferflocken bestreuen. Das Partybrot im Backofen auf der mittleren Schiene 30-35 Min. backen. Heraus nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Quelle: Aus: Cookie 01/2005



Diese Seite drucken