Kohlrabischnitzel mit Polenta

(2 Portionen)

Zutaten:

1 Kohlrabi, Salz, 1 -2 Eier, 75 g ital. Hartkäse (z.B. Grana Padano), 1-2 EL Mehl, 4 EL Olivenöl, 100 ml Milch, 100 ml Gemüsebrühe, Salz, 100 g Polenta, 250 g Sahnequark



Zubereitung:

Kohlrabi putzen, schälen, in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Kohlrabi in wenig kochendem Salzwasser in 8-10 Minuten bissfest garen, abschrecken, im Durchschlag gut abtropfen lassen und mit einem Küchentuch trockentupfen. Eier in einem tiefen Teller verquirlen und mit Salz würzen. Käse fein reiben. Mehl in einen tiefen Teller geben. Für die Polenta Milch und Brühe mit 1 TL Salz kurz aufkochen. Polenta hineinstreuen und unter gelegentlichem Rühren 10 Minuten bei milder Hitze quellen lassen. Quark unter die Polenta rühren, kurz aufkochen. Warm stellen. Für die Kohlrabischnitzel den geriebenen Käse in die Eier rühren. Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Kohlrabischeiben im Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen, dann durch die Eimischung ziehen und sofort im heißen Öl anbraten. Bei mittlerer Hitze auf jeder Seite 2-3 Minuten goldbraun braten. Kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen. Mit Polenta anrichten.
Quelle: essen & trinken, 04/2014



Diese Seite drucken