Kichererbsen-Pfannkuchen

(4 Portionen)

Zutaten:

INGWER-ROTE BETE: 25 g  frischer Ingwer, 100 ml  Orangensaft (frisch gepresst), Salz, 2 EL  Rapsöl, ca. 400 g  Rote Bete
KICHERERBSENPFANNKUCHEN:  2 EL  ungeschälte Sesamtsaat, 150 g  Kichererbsenmehl, 1 geh. TL  Baharat oder Harrissa, Salz, 4 EL  Rapsöl
MINZ-SOJA-JOGHURT: 4  Pfefferminze frisch oder 1 TL  getr. Minze, 125 g  Sojajoghurt, ½  Zitrone, Salz



Zubereitung:

Den Ingwer fein reiben. In einer Schüssel mit Orangensaft und 1 Prise Salz verrühren. Rapsöl unterrühren. Rote Bete putzen, schälen und in je 8 Stücke schneiden (mit Küchenhandschuhen arbeiten!). Rote Bete mit der Ingwer-Orangen-Mischung mischen, in eine kleine Auflaufform geben und zugedeckt im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten 60 Minuten garen. Inzwischen für die Kicherebsenpfannkuchen den Sesam in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis die Samen zu springen anfangen. Sesam mit Kichererbsenmehl, Baharat und ½ TL Salz in einer Schüssel mischen. 300 ml kaltes Wasser mit dem Schneebesen kräftig unterrühren und den Teig 15 Minuten quellen lassen. Inzwischen für den Minz-Soja-Joghurt die Minzblätter von den Stielen zupfen, fein schneiden und unter den Sojajoghurt mischen. Zitrone fein würfeln und unterheben. Joghurt evtl. mit Salz abschmecken. 2 EL Öl unter den Pfannkuchenteig rühren. ½ EL Öl in einer beschichteten Pfanne (18 cm Ø) erhitzen. ¼ des Teigs in die Pfanne geben. Pfannkuchen bei mittlerer Hitze 5 Minuten backen, dabei nach 3 Minuten wenden. Aus dem restlichen Teig im restlichen Öl 3 weitere Pfannkuchen backen. Fertige Pfannkuchen zwischen 2 Tellern im vorgeheizten Backofen bei 100 Grad (Gas 1, Umluft 80 Grad) warm halten. Rote Bete in eine Schüssel geben. Pfannkuchen in je 3-4 Stücke schneiden mit dem Ingwer-Rote Bete und Minz-Soja-Joghurt anrichten.
Quelle:  www.essen-und-trinken.de



Diese Seite drucken