Clementinen-Eclairs

(4 Portionen)

Zutaten:

100 ml Milch, 1 Prise Salz, 40 g Butter, 80 g Mehl, 2 Eier, 500 g Clementinen, 200 g Frischkäse, 50 g Puderzucker, 1 TL abger. Zitronenschale, 2 EL Zitronensaft, 150 ml Sahne



Zubereitung:

Milch, 1 Prise Salz und Butter aufkochen. Topf vom Herd nehmen, Mehl auf einmal zugeben, kräftig unterrühren. So lange im Topf auf der ausgeschalteten Platte rühren, bis der Teig zum Kloß wird und sich auf dem Topfboden eine weiße Schicht bildet. Teig in eine Schüssel geben, Eier nacheinander jeweils 30 Sek. mit den Knethaken des Handrührers unterrühren. In einen Spritzbeutel füllen. Sechs 9 cm lange und 3 cm breite Streifen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech spritzen. Im vorgeheizten Ofen bei 220 Grad (Umluft 200 Grad) auf der 2. Schiene von unten 20-25 Min. backen. Sofort waagerecht halbieren und abkühlen lassen. Die Clementinen so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt ist. Frischkäse, 40 g Puderzucker, Zitronenschale und –saft mit den Quirlen des Handrührers 3 Min. cremig rühren. Sahne steif schlagen und unterheben. Die Creme auf die Unterteile der Eclairs spritzen, Clementinenfilets darauf verteilen. Deckel darauf setzen und mit dem restlichen Puderzucker bestäuben.
Quelle: essen & trinken, „Für jeden Tag“, Jan/Feb 2006



Diese Seite drucken