Chinakohlsalat mit Erdnussdressing

(4 Portionen)

Zutaten:

1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 20 g frischer Ingwer, 1 EL Rapsöl, 1 EL  rote Currypaste, 4 EL Erdnussbutter, 2 EL Weißweinessig, 200 ml Kokosmilch, Salz, Pfeffer, 1-2 EL  Zitronensaft, 1 Chinakohl, 2 rote Zwiebeln, 300 g Erbsen TK, 3 Orangen



Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauch in sehr feine Würfel schneiden. Ingwer fein reiben. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Currypaste und Erdnussbutter zugeben und unter Rühren kurz mitdünsten. Mit Essig ablöschen und mit Kokosmilch und 150 ml Wasser auffüllen. Offen bei milder Hitze ca. 20 Minuten kochen. Dressing mit Salz, Pfeffer Zitronensaft und Ingwer abschmecken und abkühlen lassen. Chinakohl putzen, waschen und quer in Streifen schneiden. Rote Zwiebeln in feine Streifen schneiden. Erbsen in kochendem Wasser 1 Minute blanchieren. Orangen samt weißer Haut schälen, vierteln und in Stücke schneiden. Salat auf einer Platte anrichten und mit Erbsen, Zwiebelstreifen und Orangen mischen. Dressing zugeben und den Salat ca. 30 Minuten ziehen lassen.
Originalrezept aus der Greenbag-Küche: www.greenbag.de



Diese Seite drucken