Orientalisch gefüllte Zucchini

(4 Portionen)

Zutaten:

50 g feine Sojaschnetzel, 100 g Couscous, Salz, 100 ml Orangensaft, frisch gepresst, ca. 500 g  Zucchini, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 50 g getr. Aprikosen, 3 EL Rapsöl, 30 g Pistazien (ausgelöst gewogen), Harissa, 50 g Manouri-Käse oder Mozzarella



Zubereitung:

Sojaschnetzel nach Packungsanweisung einweichen, gut ausdrücken. Couscous mit 200 ml Salzwasser aufkochen, bei niedriger Hitze ausquellen lassen. Orangensaft unterrühren. Von den Zucchini einen „Deckel“ abschneiden, vorsichtig aushöhlen. Fruchtfleisch, Zwiebel, Knoblauch und Aprikosen fein würfeln. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Sojaschnetzel darin knusprig anbraten. Die vorbereiteten Zutaten zugeben und 2-3 Minuten mitdünsten. Pistazien unterheben. Alles scharf-pikant abschmecken. Käse fein würfeln und unter das Sojahack heben. Eine kleine Auflaufform mit etwas Öl ausstreichen, Couscous einfüllen. Zucchini mit dem Sojahack füllen und daraufsetzen. Im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad ca. 20 Minuten überbacken.
Originalrezept aus der Greenbag-Küche: www.greenbag



Diese Seite drucken