Wirsingwickel mit Buchweizenfüllung

(4 Portionen)

Zutaten:

150 g Buchweizen, 1 Zwiebel (fein gehackt), 4 EL Butter oder Margarine, ½ l Gemüsebrühe, 150 g Frischkäse, ½ Handvoll Sellerie oder Liebstöckelblätter (fein gehackt), Salz und Pfeffer, 8 große Wirsingblätter, 100 g saure Sahne.



Zubereitung:

Buchweizen und Zwiebel in der Hälfte der Butter oder Margarine andünsten. 3/8 l Gemüsebrühe zugießen und zugedeckt bei geringer Hitze eine halbe Stunde ausquellen lassen.

Mit dem Frischkäse und den Kräutern vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Wirsingblätter in sprudelnd kochendem Salzwasser wenige Minuten blanchieren. Jeweils zwei Blätter übereinanderlegen und die Füllung darauf verteilen. Wickel aufrollen, mit Küchengarn oder Rouladenklammern zusammenhalten und in dem restlichen Fett von allen Seiten anbraten.

Ein achtel Liter Gemüsebrühe zugießen und zugedeckt eine halbe Stunde garen, dabei eventuell noch etwas Flüssigkeit nachgießen. Wirsingwickel mit dem Schaumlöffel herausnehmen und in eine flache Schüssel legen. Saure Sahne in die Brühe rühren, etwas einkochen lassen und über die Wickel gießen.

Dazu schmecken Pellkartoffeln und z.B. Waldorf-Salat



Diese Seite drucken