Apple Pie mit Karamell

(4 Portionen)

Zutaten:

MÜRBTEIG:
125 g Butter, 250 g Mehl, 50 g Zucker, 1 Eigelb, Salz
KARAMELL:
125 ml Schlagsahne, 100 g Zucker, 10 g Butter, 1 Prise Salz
FÜLLUNG:
1 Orange, 800 g Äpfel, 50 g Amaretti (ital. Mandelgebäck)



Zubereitung:

Für den Mürbteig die Butter in Stücke schneiden, mit Mehl, Zucker, Eigelb, 1 Prise Salz und 1-2 EL kaltem Wasser mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verarbeiten. In Frischhaltefolie gewickelt 1 Stunde kaltstellen.
Für den Karamell den Zucker in einem Topf hellbraun karamellisieren. Mit Sahne auffüllen und offen ca. 15 Minuten cremig einkochen. Butter und 1 Prise Salz einrühren und in eine mit Backpapier ausgelegte ofenfeste Form gießen. Erkalten lassen. Karamell in 1 cm große Würfel schneiden (nicht feiner, sonst schmelzen die Stücke beim Backen).
Für die Füllung von der Orange 1 TL Zesten abreiben und 2 EL Saft auspressen. Beides in eine Schüssel geben. Die Äpfel schälen, halbieren, entkernen und in 3 cm dicke Spalten schneiden. Sofort mit dem Orangensaft mischen. Karamellwürfel unterheben.
2/3 vom Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Kreis von 28 cm Ø dünn ausrollen. Eine Pieform (24 cm Ø) fetten und den Teig mithilfe des Rollholzes hineingeben. Überstehenden Teig abschneiden. Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Amaretti zerbröseln, auf den Boden streuen. Apfelspalten kuppelförmig einfüllen. Restlichen Mürbeteig ausrollen und in 1 cm breite Streifen schneiden. Die Teigstreifen gitterförmig auf die Apfelfüllung legen und die Enden an den Teigrand drücken. Pie im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) auf der untersten Schiene 30 Minuten backen.
Quelle: www. essen-und-trinken.de



Diese Seite drucken