Möhren-Hummus und Pak Choy

(4 Portionen)

Zutaten:

ca. 450 g Möhren, 2 TL Koriandersaat, 2 TL Kreuzkümmelsaat, 3 EL Olivenöl, Saft von ½ Zitrone, Salz, 1 kleines Glas Kichererbsen, ½ Pak Choy, 4 TL Tahin (Sesampaste), 1 TL  Paprikapulver, edelsüß, Pfeffer, 100 ml Mineralwasser (mit Kohlensäure), Muskatnuss



Zubereitung:

Möhren putzen, schälen und grob schneiden. Koriander und Kreuzkümmel in einer beschichteten Pfanne rösten, bis es leicht dampft, auf einem Teller abkühlen lassen und im Mörser grob zerstoßen. Möhren mit 2 EL Olivenöl, 100 ml Wasser, Zitronensaft und der Koriander-Kreuzkümmel-Mischung vermengen und mit Salz würzen. Möhren in eine Auflaufform geben und zugedeckt im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 45-50 Minuten garen. Kichererbsen in ein Sieb geben, abspülen und abtropfen lassen. Pak Choy längs halbieren, vorsichtig waschen und abtupfen. Möhren, Kichererbsen, 200 ml Wasser, Tahin und Paprikapulver in der Küchenmaschine fein pürieren, mit Salz und Pfeffer würzen. Möhren-Hummus in einem Topf erhitzen und warm halten. 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Pak Choy zugeben, mit Mineralwasser auffüllen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 5- 6 Minuten garen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Pak Choy und Hummus auf vorgewärmte Teller geben.
Originalrezept aus der Greenbag-Küche: www.greenbag.de



Diese Seite drucken