Gebackene Tomaten mit Kartoffel-Bärlauch-Füllung

(4 Portionen)

Zutaten:

700 g mehlig kochende Kartoffeln, Salz, 8 große Fleischtomaten, 150 g Bärlauch, 60 g abgezogene Mandeln, 60 g frisch geriebener Bergkäse, 6 EL Olivenöl, frisch gemahlener Pfeffer, 4 kleine Zucchini, 3 EL Crème fraîche, 2 EL Butter, etwa 1/2 TL gemahlener Piment, frisch geriebene Muskatnuss; Fett für die Form



Zubereitung:

Kartoffeln schälen, in kochendem Salzwasser im geschlossenen Topf 20 Minuten kochen. Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. Inzwischen Tomaten abspülen und einen Deckel abschneiden. Tomaten mit einem Löffel vorsichtig aushöhlen. Bärlauch abspülen, trocken schütteln und grob hacken. Bärlauch, die Hälfte des Tomatenfleisches, Mandeln, Bergkäse und 5 EL Öl im Mixer oder mit dem Stabmixer fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Zucchini abspülen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Zucchiniwürfel im restlichen heißen Öl kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Pfanne nehmen. Die Kartoffeln abgießen und zerstampfen. Crème fraîche und Butter unterrühren und das Püree mit Salz, Pfeffer, Piment und etwas Muskatnuss abschmecken. Tomaten abwechselnd mit Kartoffelpüree, Zucchiniwürfeln und der Bärlauchcreme füllen. Tomatendeckel auflegen. Tomaten in eine gefettete ofenfeste Form setzen. Restliche Zucchiniwürfel in die Form geben. Die Tomaten im heißen Backofen etwa 15 Minuten überbacken.



Diese Seite drucken