Zucchini-Bärlauch-Nudeln

(2 Portionen)

Zutaten:

1 Schalotte (fein gewürfelt), 125g gewürfelter Schinkenspeck (alternativ Räuchertofu), 500g Zucchini, 1 Becher Sahne (200g), Pfeffer aus der Mühle, Salz, 1 Bund frischer Bärlauch, 250g Bandnudeln, 100g frisch geriebener Parmesan.



Zubereitung:

Während das Nudelwasser zum Kochen gebracht wird, die Schalottenwürfel und die Schinkenspeckwürfel in einer großen Pfanne unter Umrühren in ca. 5. Minuten andünsten. Die Enden der Zucchini abschneiden und die Zucchini ungeschält mit einem Käsehobel in ca. 2-3 cm breite, dünne Streifen über die ganze Länge schneiden. Zucchini zu dem Speck geben und in ca. 7 Minuten fast gar dünsten. Die Sahne dazugeben und mit Pfeffer abschmecken. Eventuell ein wenig Salz (vorsichtig dosieren, da der Schinkenspeck schon Salz mitbringt). Die Sahne durch leichtes köcheln etwas eindicken lassen. Zum Schluß die Bärlauchblätter längs und quer in ca. 1 cm breite Quadrate schneiden und in die Soße geben. Ganz kurz in der Sahnesoße erwärmen. Die bißfesten Bandnudeln tropfnass in die Soße geben und sofort durchheben und servieren. Bei Tisch reichlich Parmesan frisch überreiben.



Diese Seite drucken