Süßsaure Tofupfanne mit Rhabarber

(4 Portionen)

Zutaten:

500g Rhabarber, 3 EL flüssiger, 3 Möhren, 1 Stangensellerie, 1 Zwiebel (fein gehackt), 2 TL Curry, ¼ l Gemüsebrühe. 5 EL Sherry, 2 EL Erdnußcrene, 250g geräucherter Tofu, 2 EL saure Sahne, 1 Bund Petersilie (gehackt).



Zubereitung:

Rhabarber in etwa ein Zentimeter große Stücke schneiden und mit dem Honig beträufeln. Möhren und Stangensellerie kleinschneiden und mit der Zwiebel in heißen Öl anbraten. Curry zufügen und kurz mitdünsten. Brühe angießen und etwa 5 Minuten dünsten. Rhabarber mit dem Honig, Sherry und Erdnußcreme dazugeben und abgedeckt weitergaren lassen, bis der Rhabarber weich ist. Tofu in Würfel schneiden und dazugeben. Saure Sahne unterrühren und mit Petersilie bestreuen. Dazu paßt (Vollkorn) Reis.



Diese Seite drucken