Zuckermaiskolben mit Knoblauchbutter

(4 Portionen)

Zutaten:

4 große Maiskolben, ½ l Milch, Salz, Cayennepfeffer, 1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 100g zimmerwarme Butter und Saft von ½ Zitrone.



Zubereitung:

Vom Mais die Blätter und die Fäden entfernen. Die Milch zusammen mit etwa ½ Liter Wasser, Salz und Cayennepfeffer nach Geschmack in einem flachen Topf oder in einer Schmorpfanne zum Kochen bringen. Die Maiskolben darin unter mehrmaligen Drehen in 15 bis 20 Minuten kochen. In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Den Knoblauch schälen und zerdrücken. In einer Pfanne 1 EL Butter erhitzen und darin die Zwiebeln sowie den Knoblauch andünsten. Etwas Salz und den Zitronensaft hineinrühren. Anschließend die Butter abkühlen lassen. Die Maiskolben aus der Garflüssigkeit nehmen und abtropfen lassen. Die weiche Butter und die Zwiebelmischung mit einer Gabel vermengen. Die Knoblauchbutter zu den noch heißen Zuckermaiskolben servieren. Dazu passen Pellkartoffeln und ein Rohkostsalat.



Diese Seite drucken