Bunter Zucchinifächer

(4 Portionen)

Zutaten:

1 Bund Basilikum, 2 Knoblauchzehen, 60 g geschälte, gemahlene Mandeln, 90 ml Olivenöl, 30 g frischgeriebener Parmesan, Salz, Pfeffer, 4 mittelgroße Zucchini, 8-10 kleine Tomaten, 3 Mozzarella-Kugeln (à 125 g), Margarine zum Fetten des Bleches

 



Zubereitung:

 

Basilikum waschen, trockenschütteln und die Blätter abzupfen. Knoblauch abziehen und durchpressen. Basilikumblätter, Knoblauch und Mandeln in ein hohes Gefäß geben und pürieren. Dabei nach und nach 60 ml Öl zugeben. Zum Schluss Parmesan untermischen und mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Elektro-Ofen auf 200 Grad vorheizen. Für die Fächer Zucchini waschen und längs fächerartig einschneiden. In kochendem Salzwasser 1 Minute blanchieren, kalt abschrecken und trockentupfen. Tomaten waschen und in dünne Scheiben teilen. Mozzarella ebenfalls in möglichst dünne Scheiben schneiden. Zucchini etwas auffächern und auf ein gefettetes Backblech legen. Zwischen die Zucchinischeiben Basilikumpesto streichen, dann mit Tomaten- und Mozzarellascheiben füllen. Salzen, pfeffern und mit etwas Öl beträufeln. Im Ofen bei 200 Grad (Gas: Stufe 3) etwa 20 Minuten backen. Zucchinifächer auf vorgewärmten Tellern servieren.
Dazu passt: Olivenbrot
Getränk: mittelschwerer Rotwein, z.B. Spätburgunder oder Chianti



Diese Seite drucken