Ziegenkäse-Crostini auf Linsensalat

(4 Portionen)

Zutaten:

1 Zweig Thymian, 1 große Zwiebel, 300g grüne Linsen, Salz, 6 EL Olivenöl, 3 EL Balsamico Essig, schwarzer Pfeffer aus der Mühle, 4 Scheiben Ciabatta, 1 EL Sardellenpaste, 1 EL Schlagsahne, 8 Scheiben Ziegenkäse (ca. 2 cm dick), 4 Zweige Rosmarin.



Zubereitung:

Thymian abbrausen, trockentupfen und klein schneiden. Zwiebeln abziehen und halbieren. Eine Hälfte sehr fein würfeln, die andere in dünne Spalten schneiden. Zwiebelspalten und Linsen in einem Topf mit Salzwasser bedecken und etwa 35 Minuten köcheln, bis die Linsen gar sind. Linsen abgießen und abbrausen. 3 EL Olivenöl mit Balsamico mischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Übrige Zwiebeln und Thymian dazugeben. Die Mischung unter die Linsen rühren und die Linsen warm halten. Backofen-Grill auf 200° (Umluft) vorheizen. Ciabatta Scheiben leicht toasten. Sardellenpaste mit übrigen Olivenöl und Sahne schaumig rühren und die Brotscheiben damit bestreichen. Jede Ciabatta Scheibe mit 2 Scheiben Käse belegen und 1 Rosmarinzweig darüber legen. Crostini im Ofen 5-10 Minuten grillen, bis der Käse leicht gebräunt ist. Die warmen Linsen auf 4 Teller verteilen. Je eine Toastscheibe darauf legen und servieren.



Diese Seite drucken