Kartoffel-Möhren-Salat mit überbackenem Ziegenfrischkäse

(4 Portionen)

Zutaten:

750 g fest kochende Kartoffeln, Salz, 150 g Möhren, 250 g Kirschtomaten, 1 rote Zwiebel, 100 g Rucola, 50 ml Rotweinessig, frisch gemahlener Pfeffer, 100 ml Rapsöl; 4 Scheiben Ziegenfrischkäse à ca. 40 g, Meersalz, grob gestoßener Pfeffer



Zubereitung:


1) Die Kartoffeln in Salzwasser 20 Minuten gar kochen, abgießen, mit kaltem Wasser abspülen und schälen. Kartoffeln ganz abkühlen lassen und in Scheiben schneiden.

2) Möhren schälen und in feine Scheiben hobeln. Kirschtomaten mit kochendem Wasser überbrühen, unter kaltem Wasser abspülen und die Haut abziehen. Die Zwiebel abziehen, halbieren und in Scheiben schneiden. Die Rauke putzen, abspülen, trocken schleudern. Die Hälfte der Rauke beiseite legen.

3) Kartoffeln, Möhren, Tomaten, Zwiebeln und Rauke mischen.

4) Die restliche Rauke zusammen mit Essig, Salz, Pfeffer und Öl mit dem Stabmixer pürieren.

5) Die Ziegenkäse auf Alufolie setzen und mit etwas Meersalz und gestoßenem Pfeffer bestreuen. Unter dem vorgeheizten Grill oder im auf höchster Stufe vorgeheizten Backofen etwa 5 Minuten überbacken.

6) Die Raukesoße über den Salat träufeln, die heißen Ziegenfrischkäse-Taler darauf anrichten und sofort servieren.



Diese Seite drucken