Wirsing-Risotto

(4 Portionen)

Zutaten:

1 kleiner Wirsingkohl, 25 g Butter, 2 EL Olivenöl, 200 g Risotto-Reis (Arborio), 800 ml Gemüsebrühe, 1/2 TL frisch geriebene Muskatnuss, 100 g Schlagsahne, 60 g frischer Parmesan-Käse, Salz, frisch gemahlener Pfeffer, 150 g sehr dünn geschnittener gekochter Schinken.



Zubereitung:

Zubereitung: Die äußeren welken Blätter vom Wirsing entfernen. Den Kohl halbieren und den harten Strunk herausschneiden. 350 Gramm Kohl abwiegen und in feine Streifen schneiden. Butter und Olivenöl in einem Topf erhitzen, den Reis darin glasig dünsten. Die Brühe nach und nach dazugießen und den Reis 15 Minuten unter gelegentlichem Rühren garen. Die Kohlstreifen unterrühren und alles mit Muskat würzen. Bei kleiner Hitze weitere 20 Minuten garen, dabei die Sahne und eventuell noch mehr Brühe zugeben. Von der Kochstelle nehmen und zehn Minuten stehen lassen. Den Parmesan mit einem Messer oder Sparschäler zu Spänen hobeln oder reiben. 50 Gramm davon unter den Reis heben. Das Risotto mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem restlichen Parmesan bestreuen. Den Schinken einrollen und um den Reis legen oder in Würfel schneiden und unter den Risotto heben.



Diese Seite drucken