Risotto mit Kürbis

(4 Portionen)

Zutaten:

gut 500 g Kürbis; 3 EL Butter; ¼ l trockener Weißwein; 2 Schalotten; 2 EL Olivenöl; 250 g italienischer Mittelkornreis; ca. ½ l Geflügelbrühe; Salz; Pfeffer aus der Mühle; 2 Lorbeerblätter; 50 g geriebener Parmesan; Muskat; einige Petersilienblättchen zum Garnieren

Zubereitung:

1. Kürbis schälen, entkernen und in Würfel schneiden. In 1 Eßlöffel mittelheißer Butter andünsten. 1/8 l Wein dazugießen und den Kürbis zugedeckt bei kleiner Hitze knapp weich garen. Herausnehmen und in einem Sieb abtropfen lassen.
2. Fein gehackte Schalotten in 1 EL erhitzter Butter glasig dünsten. Reis zufügen und kurz mitdünsten. Mit dem restlichen Wein ablöschen und unter Rühren einkochen lassen. Nach und nach die heiße Brühe dazugießen, so daß der Reis immer nur knapp mit Flüssigkeit bedeckt ist. mit Salz, Pfeffer und Lorbeer würzen. Risotto im offenem Topf ca. 25 Minuten köcheln lassen, dabei öfters umrühren.
3. Die Hälfte vom Kürbis mit einer Gabel zermusen oder pürieren. Mit Kürbiswürfeln, restlichen Butterstückchen und geriebenem Käse sorgfältig unter den Risotto mischen. Mit Salz und Muskat abschmecken. Topf von der heißen Kochstelle ziehen und zugedeckt ca. 5 Minuten nachziehen lassen. Vor dem Servieren mit Petersilie überstreuen.

Diese Seite drucken