Gefüllte Zwiebeln

(4 Portionen)

Zutaten:

Mit ihrem leicht süßlichen Geschmack bieten die Gemüsezwiebeln einen guten Kontrast zur herzhaften Fleischfüllung. Guter, alter Gouda macht dieses Essen erst perfekt. Die gewürzte Fleischfüllung, die milden Gemüsezwiebeln und die herzhaften Käsesauce sind bestens aufeinander abgestimmt.

Zutaten für 4 Personen: 4 Gemüsezwiebeln Für die Füllung: 300g Hackfleisch, 1 Ei, 1 TL Paprikapulver, Salz, frisch gemahlener Pfeffer, 1 TL Senf, 80g grüne Paprikaschote, 1 EL gehackte Kräuter Für die Käsesauce: 15g Butter, 15g Mehl, 100ml Milch, 100ml Sahne, 80g geriebener alter Gouda, 1 EL gehackte Kräuter, Salz, frisch gemahlener Pfeffer Außerdem: Butter für die Form, 400g Tomaten, Salz, Pfeffer.



Zubereitung:

: Die Zwiebeln schälen. In einem Topf Wasser zum Kochen bringen, die Zwiebeln einsetzen und 4 bis 5 Minuten sprudelnd kochen. Herausnehmen und etwas abkühlen lassen. Jeweils die Kappe abschneiden und die Zwiebeln zu 2/3 aushöhlen. 100g von dem Zwiebelfleisch für die Füllung klein schneiden und beiseite stellen. Für die Füllung das Fleisch mit den gekochten Zwiebelwürfeln, dem Ei und den Gewürzen vermischen und zu einem geschmeidigen Fleischteig verarbeiten. Die Paprikaschote vom Samen und Scheidewänden befreien und in kleine Würfel schneiden. Mit den gehackten Kräutern (z.B. Petersilie, Melisse, Rosmarin u.ä.) unter den Fleischteig mengen. In die ausgehöhlten Zwiebeln verteilen. Eine feuerfeste Form mit der Butter ausstreichen. Die Zwiebeln hineinsetzen und bei 200°C im vorgeheizten Ofen etwa 15 Minuten garen. Inzwischen für die Sauce die Butter zerlassen. Das Mehl unter ständigem Rühren mit einem Schneebesen hell anschwitzen. Die Milch und die Sahne zugießen und dabei ständig in Bewegung halten. Aufkochen lassen, 2 bis 3 Minuten durchkochen und anschließend den Käse darin schmelzen. Die Kräuter einstreuen, salzen und pfeffern. Die Tomaten blanchieren, häuten, von Stielansatz und Samen befreien, fein würfeln, salzen und pfeffern. Die Form aus dem Ofen nehmen. Die Tomaten rund um die Zwiebeln streuen und die Sauce über die Zwiebeln verteilen. In weiteren 20 Minuten fertig garen.



Diese Seite drucken