Spaghetti mit Brokkoli und Wirsing

(4 Portionen)

Zutaten:

400 g Brokkoli; Meersalz; 500 g Wirsing ;1 rote Chilischote; Saft & abgeriebene Schale von 1 Zitrone; 1 Glas Tomaten; 300 g Spaghetti ; 50 g Butter; 1 EL Olivenöl; Pfeffer; Rohrohrzucker.

(ein Tip zum Wirsing: da die Wirsingköpfe meistens schwerer als 500g sind, einfach den Rest in Folie einschlagen und am nächsten Tag mit anderen Zutaten in den Gemüseeintopf geben)



Zubereitung:

Brokkoli putzen, in Röschen teilen, in kochendem Salzwasser 3-4 Min. garen. Herausnehmen, abschrecken und abtropfen lassen. Vom Wirsing die äußeren Blätter entfernen, längs halbieren, und die Hälften quer in 1 cm breite Streifen schneiden. Chilischote putzen und in Ringe schneiden. 3-4 EL Zitronensaft auspressen. Tomaten abtropfen lassen und halbieren. Spaghetti in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest kochen. In ein Sieb gießen und abtropfen lassen, dabei 350 ml Nudelwasser auffangen. 30 g Butter und Olivenöl in einer Pfanne erhitzten. Wirsing und Chili darin 2 Min. dünsten, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Broccoli, Zitronenschale, -saft und Tomaten zugeben und 1 Min. mitdünsten. Nudeln und Wasser zugeben und verrühren. Restliche kalte Butter zugeben, sämig einkochen lassen und servieren.
Quelle: essen & trinken Januar 2006



Diese Seite drucken