Rote Bete Knödel mit Parmesan

(4 Portionen)

Zutaten:

200 g Brötchen vom Vortag, 150 ml Milch, ca. 400 g Rote Bete*, 2 Zwiebeln, 2 TL Butter, 2 Eier, 4 EL Weizenvollkornmehl, 2 TL Fenchelsaat, Meersalz, Pfeffer, 100 g Butter, 60 g Parmesan.



Zubereitung:

Brötchen fein würfeln, die Milch darüber gießen und 30 Minuten ziehen lassen. Die Roten Bete in einem Topf ca. 35-45 Minuten kochen, schälen und fein hacken (mit Handschuhen). Die Zwiebeln schälen, fein würfeln und in der Butter 2 Min. dünsten. Rote Bete, Brötchen, Zwiebeln, Eier, Mehl und Fenchelsaat verrühren und mit Meersalz und Pfeffer würzen. Den Knödelteig etwa 15 Minuten ruhen lassen. Dann kleine Knödel formen. Portionsweise in kochendem Salzwasser etwa 10 Minuten ziehen lassen. Mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Rote-Bete-Knödel in einer Pfanne in der heißen Butter schwenken. Mit frisch gehobeltem Parmesan servieren.

Tip: Die Rote Bete können am Vortag vorbereitet werden.



Diese Seite drucken