Ananas-Bananen-Reis mit Curry und Nüssen

(4 Portionen)

Zutaten:

 

Zubereitung: 30 Min. plus 40 Min. Kochzeit

4 EL Öl, 50 g Fadennudeln, 150 g Langkornreis, 400 ml Gemüsebrühe, 2 EL Rosinen, 1 Tasse Schwarztee, 1 Banane in Scheiben, 3 EL Ananaswürfel, 2 EL Mandelstifte, 1 EL Pinienkerne, 1 EL Ananassaft, 1 EL Butter, 2 EL Sahne, 1 EL Pistazien

Soße: 5 EL trockener Weißwein, 1 Schalotte 1 TL Curry, 5 EL Gemüsebrühe, 200 g Crème fraîche, Salz, 1 TL Zitronensaft



Zubereitung:

 

Öl erhitzen. Zerbrochene Nudeln darin hellbraun rösten. Reis zugeben und glasig anlaufen lassen. Mit der Brühe aufgießen und bei schwacher Hitze garen. Rosinen 10 Minuten in Schwarztee ziehen, dann gut abtropfen lassen.

 

Soße: Wein und die gehackte Schalotte mit Curry aufkochen. Brühe zugießen und Flüssigkeit auf die Hälfte einkochen lassen. Crème fraîche einrühren und 10 Minuten köcheln lassen. Soße pürieren und mit Salz und Zitronensaft abschmecken. Banane, Ananas, Nüsse, Saft, Butter und Sahne mit dem Reis mischen. Tasse ausspülen. Reis einfüllen und fest andrücken. Auf vorgewärmte Teller stürzen, mit der Curry-Soße umgießen und mit Rosinen und Pistazien bestreuen.

(Quelle: Schrot&Korn 3/2006)

 

 



Diese Seite drucken