Gratinierte Nudeln mit Spitzkohl

(4 Portionen)

Zutaten:

Zubereitungszeit ca. 1 1/4 Stunde - Backofen vorheizen auf 220 ° C

300 g Vollkorn-Bandnudeln, Meersalz, 1/2 oder kleiner Spitzkohl, ca. 200 g Möhren, 1 Paprikaschote, Kräutersalz, Pfeffer, Cayennepfeffer, 250 g Sahne, 1/2 TL Kurkuma, 100 g Hartkäse, 1 EL Butter.



Zubereitung:

Die Nudeln in Stücke brechen, dann in reichlich sprudelnd kochendem Salzwasser etwa 3 Minuten knapp "al dente" garen. Die Nudeln in einem Sieb mit kaltem Wasser überspülen und gründlich abtropfen lassen. Den Spitzkohl halbieren, putzen, gründlich waschen, vom Strunk befreien und in feine Streifen schneiden. Die Möhren putzen und in Scheiben schneiden. Die Paprika putzen und würfeln. Das Gemüse in kochendem Salzwasser etwa 3 Minuten blanchieren, dann ebenfalls kalt abschrecken. Anschließend sehr gut abtropfen lassen. Die Nudeln mit dem Spitzkohl, den Möhren und Paprika mischen und mit Kräutersalz, Pfeffer und Cayennepfeffer pikant abschmecken. Die Masse in eine feuerfeste Form geben. Die Sahne mit dem Kurkuma verrühren und darüber gießen. Den Käse fein reiben und auf dem Gratin verteilen. Die Butter in Flöckchen schneiden und darauf legen. Die Form in den Backofen (Mitte) geben. Das Gratin etwa 35 Minuten im Ofen backen, bis es schön gebräunt ist.



Diese Seite drucken