Spinat-Toast-Törtchen

(4 Portionen)

Zutaten:

Zubereitungszeit ca. 40 Minuten

12 Scheiben Weizenbrot, 4 EL Semmelbrösel, 500 g Spinat, 2 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 30 g Butter, Kräutersalz, Pfeffer, Muskatnuss, 4-5 Eier, 400 ml Milch, 100 g geriebener Emmentaler



Zubereitung:

Weizenbrot entrinden und mit dem Nudelholz so dünn wie möglich ausrollen. 1 Muffinblech fetten, mit Semmelbröseln ausstreuen und die Brotscheiben hineindrücken. Spinat putzen, waschen und grob hacken. Die Zwiebeln und Knoblauchzehen fein würfeln. In der Butter glasig dünsten, Spinat dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat würzen. Eier mit der Milch verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen. Spinat in die Toasts verteilen. Die Eiermilch darüber geben. Mit dem geriebenen Emmentaler bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad auf der untersten Schiene ca. 20 Min. backen (Umluft nicht empfehlenswert).



Diese Seite drucken