Spargeltarte mit Ziegenkäse und geriebener Zitrone (Grünspargel)

(4 Portionen)

Zutaten:

Zutaten für 6 Stücke: Mürbeteig: 150 g Mehl, 100 g Butter, 1 Ei, 1 Prise Salz, Mehl zum Ausrollen, getrocknete Hülsenfrüchte zum Vorbacken, Füllung: 500 g Grünspargel *, 1 EL Butter, Zucker, 2 Lauchzwiebeln, 80 g Ziegenfrischkäse, 1 Eigelb, 1 Ei, 60 g saure Sahne, frisch gemahlener Pfeffer, 1 Zitrone, Kerbel für die Deko



Zubereitung:

Für den Mürbeteig: Alle Zutaten zunächst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt für etwa 30 Minuten kalt stellen. Für die Füllung: Den Spargel abspülen und schälen. Die holzigen Enden abschneiden. Spargel in wenig kochendem Wasser mit Butter, Salz und 2 Prisen Zucker etwa 10 Minuten gerade eben kochen lassen. Abgießen und abtropfen lassen. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in die Tarteform (34x10 cm) legen. Seiten fest drücken. Teig mit Backpapier auslegen und mit Hülsenfrüchten bedecken. Auf dem Backofenboden etwa 20 Minuten vorbacken. Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen. Lauchzwiebeln putzen, in Ringe schneiden und in die Form geben. Spargel darauf legen. Ziegenfrischkäse, Eigelb, Ei, Sahne, Pfeffer und etwas Zucker verrühren, über den Spargel gießen. Tarte auf der mittleren Schiene 34-45 Minuten backen, bis der Guss gestockt ist. Zitrone heiß abspülen, Schale abschälen und in feine Streifen schneiden. Zitrone auspressen. Zitronenschale, 1 EL Zitronensaft und 1 TL Zucker erwärmen, bis sich der Zucker gelöst hat. Mit Zitronenschale und Kerbel dekorieren.



Diese Seite drucken