Mangold-Hirse-Auflauf

(4 Portionen)

Zutaten:

Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde 30 Minuten

300 g Hirse, 1 L Gemüsebrühe (oder halb Brühe, halb Milch und Wasser), Muskatnuss, 1-2 EL Petersilie, Kräutersalz, Pfeffer, 1 Mangoldstaude (ca. 500 g), 1 Zwiebel, 2 EL Rapsöl, 3 EL Butter, Knoblauch nach Belieben, 6 Tomaten aus dem Glas, 250 g Mozzarella, 100 g geriebener Parmesan oder Bergkäse.



Zubereitung:

Die Hirse in einem Sieb gut abspülen. Mit der Gemüsebrühe in einen großen Topf geben und erhitzen, 5 Min. zugedeckt kochen und bei kleiner Hitze ca. 20 Min. ausquellen lassen. Mit Muskat, Petersilie, Kräutersalz und Pfeffer abschmecken. Den Mangold waschen, Stiele fein hacken, Blätter grob schneiden. Die Zwiebel hacken und in Öl mit 1 EL Butter goldgelb dünsten. Den Mangold zugeben und bei starker Hitze kurz dünsten. Mit Kräutersalz, zerdrücktem Knoblauch und Muskat abschmecken, restliche Butter unterziehen. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Den Mangold locker unter den Hirsebrei mischen ? die Mangoldblätter sollten noch sichtbar sein. In eine gut ausgebutterte Auflaufform füllen. Tomaten und Mozzarella in Scheiben schneiden, dekorativ auf dem Auflauf auslegen. Mit Pfeffer und geriebenem Käse bestreuen, wer mag, gibt auch noch ein paar Butterflöckchen darüber, damit die Oberfläche schön bräunt. Im heißen Ofen 20-30 Min. überbacken (Garzeit hängt davon ab, ob die Zutaten noch warm oder schon abgekühlt sind).



Diese Seite drucken