Erdbeer-Kaltschale mit Joghurtklößchen

(4 Portionen)

Zutaten:

FÜR DIE KLÖSSCHEN 2 Blatt weiße Gelatine, 300 g Honig-Rahm-Joghurt (ersatzweise Sahnejoghurt, mit 2 EL hellem Honig verrührt), 1 EL flüssiger Honig, 2 TL Saft und etwas abgeriebene Schale von 1 Limette (ersatzweise 1 unbehandelte Zitrone), 100 g Schlagsahne, FÜR DIE SUPPE 700 g Erdbeeren, 300 ml heller Traubensaft, 2-3 TL Limetten- oder Zitronensaft, 2-3 EL Puderzucker, nach Belieben einige Minzeblättchen und etwas Puderzucker zum Bestäuben



Zubereitung:

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Joghurt mit Honig, Limettensaft und -schale verrühren und abschmecken. Gelatine bei kleiner Hitze auflösen. 2 EL Sahne in die Gelatine einrühren, dann Gelatine in den Joghurt rühren, kalt stellen. Übrige Sahne steif schlagen. Wenn die Joghurt-Masse zu gelieren anfängt, die Sahne unterheben. Die Joghurt-Creme 90 Minuten kalt stellen. Für die Suppe die Erdbeeren waschen, putzen. Ein paar für die Dekoration beiseite legen, übrige klein schneiden, pürieren. Traubensaft unterrühren, mit Limettensaft und Puderzucker abschmecken. Kalt stellen. Von der Joghurt-Creme mit einem Esslöffel Nocken abstechen. Suppe auf Teller verteilen. Nocken darauf setzen, mit übrigen Erdbeeren verzieren. Mit Minze garnieren und mit Puderzucker bestäuben.



Diese Seite drucken