Erdbeer-Windbeutel

(4 Portionen)

Zutaten:

30 g Butter, Salz, 75 g Mehl, 2 Eier (Größe M), 1/2 TL Backpulver, 300 g kleine Erdbeeren*, 300 g Schlagsahne, 2 Päckchen Sahnesteif, 1 Päckchen Vanillinzucker, 5 EL Eierlikör.



Zubereitung:

Elektro-Ofen auf 200 Grad vorheizen. 125 ml Wasser mit Butter und 1 Prise Salz aufkochen. Den Topf vom Herd nehmen und das Mehl auf einmal hineinschütten. Alles mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Topf wieder auf den Herd stellen, Teig bei kleinster Hitze so lange kneten, bis sich am Topfboden ein weißer Belag bildet und die Masse ein Kloß ist. Topf vom Herd nehmen. Nacheinander die Eier unterrühren. Zum Schluss das Backpulver unterkneten. Teig in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech kleine Kugeln (Ø 3-4 cm) spritzen. Im Backofen bei 200 Grad (Gas: Stufe 3) 25 Minuten backen. Windbeutel sofort mit einer Schere aufschneiden und erkalten lassen. Erdbeeren waschen und putzen. Sahne mit Sahnesteif und Vanillinzucker steif schlagen. Eierlikör unterheben. Sahne in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Auf jede untere Windbeutelhälfte etwas Sahne spritzen. Jeweils 1 Erdbeere und 1 Windbeuteldeckel daraufsetzen. Eventuell mit Minzeblättchen garnieren.



Diese Seite drucken