Biskuitrolle mit Zitronensahne

(4 Portionen)

Zutaten:

3 Eier, 1 Prise Salz, 75 g Rohrohrzucker, 3 EL Vanillezucker, 75 g Mehl, 75 g Speisestärke, 1 Zitrone, 250 g Sahne, 125 g Puderzucker.



Zubereitung:

 

Den Backofen auf 180° Grad vorheizen. Die Eier trennen. Das Eiweiß mit dem Salz und 50 g Zucker zu steifem Schnee schlagen. Das Eigelb mit 1 EL heißem Wasser, dem übrigen Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren. Das Mehl mit der Speisestärke über die Eigelbcreme sieben und mit dem Eischnee unter die Creme ziehen.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen, den Teig draufstreichen und den Biskuit in 12 bis 15 Minuten goldbraun backen. Die Zitrone warm waschen, abtrocknen, hauchdünn schälen und die Schale in sehr feine Streifen schneiden. Den Zitronensaft auspressen.
Die Biskuitplatte auf ein mit Zucker bestreutes Küchentuch stürzen und das Papier abziehen. Das Küchentuch mit Biskuit aufrollen und ca. 5 Minuten auskühlen lassen. Dann vorsichtig entrollen!
Die Sahne mit 100 g Puderzucker steif schlagen und den Zitronensaft unterrühren. Die Schalenstreifen untermischen. Die Zitronensahne auf den Biskuit streichen, aufrollen und mit Puderzucker bestäuben!
Quelle: Originalrezept aus der Greenbag-Küche: www.greenbag.de



Diese Seite drucken