Erbsen-Joghurt-Suppe

(4 Portionen)

Zutaten:

Erfrischend an heißen Sommertagen. Zubereitungszeit: incl. Abkühlzeit ca. 1 Std.

1 Knoblauchzehe, 300 junge Erbsen, 300 ml Gemüsebrühe, 1 TL Pfefferminztee (aus dem Teebeutel), 150 g Joghurt, Meersalz, Cayennepfeffer, Rohrohrzucker, 1 EL Zitronensaft.



Zubereitung:

Den Knoblauch schälen und sehr klein würfeln. Die Erbsen aus der Schale palen. In einem mittelgroßen Topf den Gemüsebrühe zum Kochen bringen. Darin die Erbsen etwa 3 Minuten kochen lassen. Die Minze (nicht alles) und den Knoblauch dazugeben und mit einem Mixer oder einem Stabmixer fein pürieren.

Die Suppe abkühlen lassen. Anschließend von dem Joghurt
100 g untermischen und mit Salz, Cayennepfeffer, Zucker und dem Zitronensaft abschmecken. Den Restlichen Joghurt mit etwas Salz und Cayennepfeffer mischen. Die Suppe auf Suppenteller oder -schalen verteilen. Mit einem Klacks Cayenne-Joghurt und ein wenig Minze garnieren.



Diese Seite drucken