Porree-Maissalat

(4 Portionen)

Zutaten:

150 g rote Bohnen, getr., 150 g Reis, 2 Maiskolben, Butter, ca. 500 g Porree, 1 rote Zwiebel (fein gehackt), 4 EL Olivenöl, 150 ml Orangensaft (frisch gepresst), 100 ml Bohnensud, 2-3 EL Balsamico bianco, Kräutersalz, 1 EL Rohrohrzucker, 1-2 Chilischoten, getr. oder etwas Chilisauce.



Zubereitung:

Bohnen am Vortag in reichlich Wasser einweichen und aufkochen. Die Bohnen ca. 45 Minuten garen und 10 Minuten vor Ende der Garzeit salzen. Die Bohnen abgießen und 100 ml Flüssigkeit für das Dressing auffangen. Reis nach Packungsanweisung garen und abtropfen lassen. Maiskolben putzen, entfädeln und mit einem scharfen Messer die Körner vom Kolben schneiden. In mit etwas Butter und Zucker gewürzten, kochendem Wasser ca. 7-10 Min. garen und abtropfen lassen. Porree putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. Für die Sauce die Zwiebelwürfel in 2 EL Öl andünsten. Mit Orangensaft, Bohnensud und Balsamico ablöschen und etwas einkochen lassen. Das Dressing mit Salz, Zucker und zerkleinerter Chilischote herzhaft abschmecken und noch heiß mit dem Salat mischen. Den Salat mindestens 1 Stunde durchziehen lassen.



Diese Seite drucken