Crêpes mit Hüttenkäse-Bananen-Füllung

(4 Portionen)

Zutaten:

Für die Crepes: 125g Butter, 125 g Mehl, 1/4 l Milch, 2 Eier, 1 Eigelb, Meersalz. Für die Füllung: 200 g Hüttenkäse, 10 g Sesamsaat (geschält), 2 reife Bananen, 1 EL Honig, 1-2 TL Currypulver (mild).



Zubereitung:

100 g Butter bei milder Hitze schmelzen und leicht bräunen. Mehl in eine Schüssel geben. Milch, Eier, Eigelb und Salz mit einem Schneebesen gut verquirlen. Die Eier-Milch-Mischung mit dem Schneebesen nach und nach unter das Mehl rühren, bis ein glatter, ziemlich flüssiger Teig entsteht. Dann die geschmolzene Butter unterrühren und den Teig 30 Minuten quellen lassen. Eine Pfanne von ca. 20 cm Æ mit etwas Butter auspinseln und erhitzen. Eine kleine Schöpfkelle vom Crêpeteig (ca. 4 EL) in der Pfanne zerlaufen lassen und pro Seite 1 1/2 Min. braten. Die Pfanne nach jedem Backvorgang neu ausfetten. Ca. 8 Crêpes braten und mit je einem Stück Pergamentpapier dazwischen aufschichten.

Den Hüttenkäse 30 Min. in einem Durchschlag abtropfen lassen. Den Sesam in einer trockenen Pfanne bei milder Hitze unter Wenden goldbraun rösten. Die Bananen schälen, 1 Banane würfeln. 1 Banane in nicht zu dünne Scheiben schneiden. Hüttenkäse mit Honig, Currypulver, der halben Menge Sesam und den Bananenwürfeln gut vermengen und in einer Schüssel anrichten. Bananenscheiben darauf verteilen. Mit dem restlichen Sesam bestreuen und mit etwas Currypulver bestäuben. Zu den Crêpes servieren.



Diese Seite drucken